SPD Vogelsberg
Gerechtigkeit macht stark.

Hessengipfel der SPD mit Vogelsberger Beteiligung Weiterlesen »

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. Oktober 2017

SPD Unterbezirk begrüßt Unterstützung für Forderung aus dem Vogelsberg

Neuer Stadtteil im Frankfurter Nordwesten soll getrennte Brauch- und Frischwasserleitungen erhalten

VOGELSBERGKREIS. Die SPD Vogelsbergkreis begrüßt die Entscheidung der SPD-Fraktion im Frankfurter Römer, eine wichtige Forderung aus dem Vogelsbergkreis zu übernehmen: Für den geplanten neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten soll es nach dem Wunsch der Frankfurter SPD-Fraktion eine getrennte Brauch- und Frischwasserleitung geben. Das hatte die sozialdemokratische Fraktion im Römer in der vergangenen Woche mitgeteilt. Die dortige Koalition aus SPD, CDU und Grünen hatte sich im Sommer gemeinsam für einen neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten ausgesprochen. Eine Magistratsvorlage zum Start der vorbereitenden Untersuchungen soll am 16. November 2017 im Stadtparlament beschlossen werden.
„Ich freue mich, dass sich durch die Regierungsbeteiligung der SPD in der Mainmetropole endlich etwas bewegt. Der notwendige Ausgleich zwischen unserem ländlichen Raum und dem Ballungsraum muss weiter vorankommen, damit das Leben für die Menschen in allen Regionen Hessens attraktiv und bezahlbar bleibt“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 06. Oktober 2017

SPD Vogelsberg zeigt Verständnis für Laubacher Widerstand gegen Wahlkreis-Wechsel

SPD lehnt die von CDU und Grünen geplanten Veränderungen und ein "politisch motiviertes Hin und Her" vor der Wahl ab
Swen Bastian

VOGELSBERGKREIS. Hessen hat 55 Landtagswahlkreise mit durchschnittlich 79.790 Wahlberechtigten über 18 Jahren. Aufgrund von Abweichungen bei der Zahl der Wahlberechtigten pro Wahlkreis soll es nach dem Bestreben von CDU und Grünen nun neue Zuordnungen geben, die auch den Vogelsbergkreis betreffen würden, teilt die SPD Vogelsbergkreis in einer Presseerklärung mit. Am 25. April habe der Hessische Innenminister darüber informiert, dass es aufgrund der unterschiedlichen Entwicklungen bei der wahlberechtigten Bevölkerung zu Über- beziehungsweise Unterschreitungen in den Wahlkreisen komme und deswegen Handlungsbedarf bestehe. Die Neuabgrenzung der Landtagswahlkreise sollte, so der Minister damals, auf Grundlage der aktuell vorliegenden Bevölkerungszahlen in der neuen Wahlperiode angegangen werden.

Meldung:

Vogelsbergkreis, 29. September 2017

SPD freut sich über neue Mitglieder im Vogelsbergkreis

Der Unterbezirksvorstand der Vogelsberger SPD gratulierte Landrat Manfred Görig in seiner jüngsten Sitzung in Eudorf zur "souveränen Wiederwahl". Die Wähler hätten die solide Arbeit mit einer klaren Mehrheit honoriert und damit für eine weitere 6-jährige Amtszeit des Sozialdemokraten an der Spitze der Kreisverwaltung votiert. Deutliche Kritik übten die Vogelsberger Genossen an der "selbstverliebten und undifferenzierten Wahlanalyse" ihres Koalitionspartners auf Kreisebene, der CDU.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 24. September 2017
Dienstagabend in Alsfeld-Eudorf:

Kreisvorstand der SPD analysiert die Bundestags- und Landratswahl

VOGELSBERGKREIS. Der Kreisvorstand der SPD Vogelsberg kommt am Dienstag, den 26. September zu seiner nächsten Sitzung in Alsfeld-Eudorf zusammen. Wie der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian mitteilte, stehen ab 19:30 Uhr die Analyse der Ergebnisse der Bundestags- und der Landratswahl im Vogelsbergkreis auf der Tagesordnung. Zuvor werden die Gewinner des diesjährigen Neumitgliederwettbewerbs des SPD Unterbezirks mit Preisen ausgezeichnet. Auch Berichte aus den SPD Ortsvereinen und den Arbeitsgemeinschaften stehen auf der Tagesordnung der Sozialdemokraten. Zur Teilnahme an der Sitzung im Hotel „Zur Schmiede“ in der Ziegenhainer Straße sind auch interessierte SPD Mitglieder aus dem Vogelsbergkreis eingeladen.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. September 2017

SPD Bundestagskandidat Matthias Körner zu Besuch im Haus Speier

Direkte Kontakte im Wahlkreis besonders wichtig: Mehr als 8.000 Hausbesuche

ALSFELD. Erst kürzlich wurde das Projekt Haus Speier in Angenrod mit dem Ehrenamtspreis des Hessischen Denkmalschutzes ausgezeichnet. Am Montag besuchte der SPD Bundestagskandidat Matthias Körner die Baustelle in der Leuseler Straße, begleitet vom SPD Unterbezirksvorsitzenden Swen Bastian und aktiven SPD-Mitgliedern aus dem Vogelsbergkreis. Joachim Legatis und Konrad Rüssel vom Verein Gedenkstätte Haus Speier Angenrod e.V. erläuterten den Stand der Arbeiten an dem Gebäude, in dem einmal ein begehbares Denkmal zur Erinnerung an das schwierige Zusammenleben verschiedener Kulturen entstehen soll.

SPD Vogelsberg

Sitemap