SPD Vogelsberg
Gerechtigkeit macht stark.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 16. Juni 2017

Rekord: 1.410 Euro zu Gunsten der Vogelsberger Tafeln beim 10. Vulkan-Iron-Walk erlaufen

Zweitägiger Jubiläumslauf mit 100 Teilnehmern brachte Rekordsumme für die Vogelsberger Tafeln - Insgesamt 43 Kilometer vom Hoherodskopf bis nach Alsfeld.

VOGELSBERGKREIS. Unter dem treffenden Motto „Laufen für den guten Zweck“ starteten zum zehnten Vulkam-Iron-Walk Läufer insgesamt 100 Walker, Wanderer und Läufer bei besten Bedingungen. Die im Jahr 2017 zum Jubiläum wieder zweitägige Veranstaltung führte über insgesamt 43 Kilometer vom Hoherodskopf über Lauterbach nach Alsfeld. Veranstalter Swen Bastian, Vorsitzender der SPD Vogelsbergkreis, konnte bei der Übergabe der Startgelder an die drei Vogelsberger Tafeln gemeinsam mit Matthias Körner eine Rekordsumme überreichen: 1.410 Euro kamen zusammen, das beste Ergebnis aller bisherigen Vulkan-Iron-Walk Veranstaltungen.

Damit gehen je 470 Euro an die Tafeln in Lauterbach, Alsfeld und Schotten. Bei den zehn Vulkan-Iron-Walk Veranstaltungen wurden insgesamt bereits rund 9.000 Euro erlaufen, um die ehrenamtliche Arbeit der Tafeln im Vogelsbergkreis zu unterstützen. Den 100 Teilnehmern, davon zwanzig die an beiden Tagen starteten, boten sich auf der 43 Kilometer langen Strecke beste Bedingungen: Das sonnige, trockene Wetter ermöglichte Panoramablicke im Oberwald, über den Vogelsberg bis hin in die Rhön. Im Rahmen der Übergabe der Spendengelder danke Bastian den Helfern für die hervorragende Beschilderung der landschaftlich reizvollen Strecke und die von allen Teilnehmern gelobte perfekte Organiation. Bärbel Möller von der Tafel in Lauterbach, Andreas Bill von der Schottener Tafel und Mathias Köhl von der Tafel in Alsfeld konnten sich jeweils über eine Zuwendung von 470 Euro für Ihre Einrichtungen freuen. Stellvertretend für die drei Tafeln bedankte sich Bärbel Möller bei Swen Bastian und seinen Helfern von der SPD für Durchführung des Vulkan-Iron-Walks, der am Vortag um 10 Uhr morgens von Landrat Manfred Görig offiziell auf die Strecke geschickt worden war.

Die Läufer konnten bei Zwischenstationen an den Dorfgemeinschaftshäusern in Lautertal Engelrod und in Schwalmtal Hergersdorf einen Trink- und Verpflegungsstop einlegen. Auch an den beiden Etappenzielpunkten in Lauterbach-Frischborn und Alsfeld wurde für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt. „Der Zuspruch vieler Stammgäste und der neue Spendenrekord des Vulkan-Iron-Walk zeigen uns, dass es sich lohnt für die gute Sache weiter zu machen“, sagte Bastian, der einen besonderen Teilnehmer in seiner Ansprache hervorhob: Der Lauterbacher Wilfried Schlichting, regelmäßiger Teilnehmer des Vulkan Iron Walk, feierte am Samstag seinen 82. Geburtstag im Rahmen des Laufes und beteiligte sich an beiden Tagen an der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung. Und so lange die Gesundheit es zulässt, möchte Schlichting auch künftig wieder mit dabei sein, wenn der Vulkan-Iron-Walk im kommenden Jahr in seine 11. Runde geht.

SPD Vogelsberg

Sitemap